SG Stupferich – VfB 05

VfB 05 gewinnt Spitzenspiel!

Es war angerichtet –  der Tabellenführer gastiert zum Rückrundenauftakt beim stärksten Verfolger, der SG Stupferich. Bei Kaiserwetter sollten die Zuschauer im Brenk-Stadion einen wahren Gaumenschmaus erleben. Beflügelt durch die Unterstützung der spielfreien 1b trat der VfB 05 von der ersten Minute dynamisch und entschlossen auf.

Keine Zehn Minuten waren gespielt als Andreas Mall im SG Tor bereits doppelt hinter sich greifen musste.  Zunächst bediente Metin Altintop den Sturm-Bomber Manuel Bauer, der nach seinem Führungstreffer zur Flugshow einlud. Nur wenig später war es dann Altintop selbst, der nach einem Eckball entscheidend nachsetzen konnte und für erste euphorische Erlebnisse sorgte.

Mit dem ersten Angriff der Gastgeber köpfte Ingo Rastetter seine Mannen zurück ins Spiel. Der VfB 05 jedoch stets mit der richtigen Antwort: Erneut war es ein Standard, den die SG nicht entscheidend klären konnte und der VfB mit starkem Einsatz belohnt wurde. Nachdem die Ecke mehrfach „wieder scharf gemacht“ wurde köpfte Manuel Bauer zunächst an das Gebälk, ehe Eichsteller den Nachschuss versenkte. Der VfB in vielen entscheidenden Szenen handlungsschneller als die SG und mittlerweile verdient in Front.

Den kuriosesten Treffer des Abends lieferte die Marcel Fuchs, dessen direkter Eckball von Fabian Fritscher entscheidend (oder auch nicht) zum Tor abgefälscht wurde. Der erneute Anschlusstreffer der Hausherren sorgte nochmals für einen Dämpfer und den 4:2 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel warfen die Hausherren nochmals alles in die Waagschale und erzielten in  Minute 50 den frühen Anschlusstreffer. Dem VfB ergaben sich einige (ungenutzte) Konterchancen. Schließlich war es Marcel Fuchs der nach einer guten Stunde den alten Vorsprung wieder herstellen konnte.

Knappe 10 Minuten vor dem Abpfiff verwandelte Marco Schäfer einen Strafstoß zum 4:5 –  es folgte eine packende Schlussphase, in der die Gäste durch eine weiter kampäferische und konzentrierte Mannschaftsleistung die Oberhand behielt und die Tabellenführung spekatkulär verteidigen konnte.

In der kommenden Woche empfängt der VfB 05 Knielingen den TSV Auerbach zum Jahresabschluss.

Aufstellung: Scheib –  Hötzel (C), Fritscher, Kosic, Kamara, Bauer, Baumhackl, Fuchs, Altintop, Eichsteller, Hübner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close